Gemeinde Alt Meteln
        aktuelle Informationen

 
Gemeinde

Heimatverein
zu den Ortsteilen:
 

Alt Meteln
Ausbau (Rote Flöte)
Kindereinrichtung

Neu Meteln

Hof Meteln

Moltenow

Böken

Grevenhagen

Kirche
aktuelles
Linkseite
Impressum
Datenschutz

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx 


Der Ort Böken wurde 1284 erstmalig urkundlich erwähnt. Der Name Böken bedeutet soviel wie „ Buchen“.
Die Buchen wurden zum Wahrzeichen der Gemeinde.
Böken war einst ein Großbauerndorf. Einige Großbauernstellen sind bis in die heutige Zeit erhalten, werden aber nur noch zu Wohnzwecken genutzt.

Das Gebiet Böken umfasst eine Fläche von ca. 657,7 ha, wobei der überwiegende Teil der Fläche landwirtschaftlich durch die ortsansässigen Landwirtschaftsbetriebe wie der Graf von Westphalenschen Gutsverwaltung und der Landwirtschaftlichen Erzeugergemeinschaft Cramonshagen genutzt wird.

Böken befindet sich 10 km westlich der Landeshauptstadt Schwerin. Hier haben 172 Einwohner (Stand September 2003) ihr zu Hause. Das ausgewiesenen Wohngebiet „ Am Voßberg “ mit einer Gesamtfläche von ca. 4,6 ha bietet mit 50 Wohngrundstücken zu moderaten Grundstückspreisen weitere Möglichkeiten der Ansiedlung im ländlichen Raum.